Foto: Babyhände spielen mit einer Holzeisenbahn

Foto: Lukas / pexels.com

Spielstube

Die Spielstube beendet die Corona-Pause.

Lange wurde überlegt, viele Ideen durchgedacht und am Ende eine Lösung gefunden. Wir sind sehr glücklich, dass wir ab dem 21. September die Spielstube, natürlich unter Einhaltung geltender Corona-Regelungen, wieder anbieten können. Die Personenzahl ist begrenzt und die Örtlichkeit kann wechseln, daher ist vorab eine persönliche Anmeldung bei der Gruppenleitung zwingend erforderlich!

Beitrag teilen

Was ist die Spielstube?

Die Spielstube ist ein offener Treffpunkt für Familien, die Ihr Kind noch nicht „Vollzeit“ in eine Kindertagesstätte oder den Kindergarten geben möchten. Sie bietet die Möglichkeit auf die wichtigen, sozialen Kontakte für Kind und Eltern.

Wie funktioniert das?

Für jede Gruppe gibt es eine feste Gruppenleitung, als zweite Aufsichtsperson wechseln sich die Begleitpersonen der Kinder (Mütter, Omas, vereinzelte Väter) in wöchentlichen Wechsel ab.

In jedes Treffen starten wir mit einem gemeinsamen Frühstück. Hierfür ist auch der Unkostenbeitrag gedacht, der bei jedem Treffen direkt entrichtet wird. Danach beginnt das freie Spiel der Kinder.

Wo und wann finde ich die Spielstube?

Die Spielstube ist im unteren Bereich des Heimatmuseums Flacht, Leonberger Str. 2 zu Hause. Der Eingang zur Spielstube ist neben dem Eingang zum Handharmonikaübungsraum.

Wir passen uns nun sehr flexibel an die Gegebenheiten an  und werden viele Aktivitäten an der frischen Luft machen, weiter dürfen wir auch in den Lehrsaal im DRK-Magazin ausweichen und für das Frühstück haben wir ebenfalls eine regelkonforme Lösung gefunden.

Es ist alles sehr flexibel gestaltet, daher an dieser Stelle nochmal der wichtige Hinweis: Bitte, stimmt Eure Teilnahme immer vorab mit der jeweiligen Gruppenleitung ab!

Die Treffen sind jeweils von 09:30 - 11:30 Uhr:

  • Montag:
    Babytreff mit Angie (0- 3 Jahre) - auch während der Schulferien
    Telefonische Voranmeldung: 0173 2716796

  • (Mittwoch: Babytreff mit Meli (0 – 3 Jahre) - pausiert derzeit noch)

  • Freitag:
    Mini-Club mit Steffi (1,5 – 3 Jahre) - pausiert in den Schulferien
    Telefonische Voranmeldung: 0171 8374677

Was kostet das?

Völlig Gratis können wir das Angebot nicht halten. Wir erheben daher einen kleinen Unkostenbeitrag von

  • 3,- EUR pro Kind und Teilnahme im Mini-Club (ohne Begleitperson)
  • 2,- EUR pro Kind und Teilnahme im Baby-Treff (mit Begleitperson).

Warum gibt es dieses Angebot überhaupt?

Die Spielstube wurde 1985 von einer Elterninitiative gegründet, als ein ganzer Jahrgang der 3-jährigen, wegen fehlender Plätze, nicht in den Kindergarten aufgenommen werden konnte. Seither wird die Spielstube durchgehend ehrenamtlich organisiert und betrieben. Die Gemeinde stellte damals schon einen Raum in der alten Schule (heutiges Heimatmuseum) kostenlos zur Verfügung. Finanziert wird die Spielstube durch einen Unkostenbeitrag pro Kind und Teilnahme, zudem organisiert das Team der Spielstube jährlich 2 Kinderkleidermärkte in der Festhalle Flacht, deren Erlös in die Finanzierung der Spielstube einfließt.

Anfang 2017 hat der DRK Ortsverein Weissach-Flacht die Trägerschaft übernommen. Das Team der Spielstube arbeitet am alten Ort mit neuem Logo weiter.

 

Flyer? Gibt's auch!

>> Spielstuben-Flyer als PDF runterladen und weiter geben.

DiettrichSteffi

Anprechpartner

Steffi Diettrich

Tel.: 07044 906651

Leiterin der Spielstube