Der DRK Ortsverein Weissach-Flacht erweitert sein Angebot in der Sparte „Sozialarbeit“Spielstube Logo ohne Schrift 10x5cm

Bislang existierte für die Spielstube Flacht keine geregelte Trägerschaft. Nach einer Überprüfung durch die Gemeindeverwaltung wurde festgestellt, dass, im Gegensatz zur Spielstube Weissach, bei der die evangelisch Kirchengemeinde die Trägerschaft innehat, kein Versicherungsschutz für die Ehrenamtlichen besteht. 

Verschiedene Möglichkeiten zum Erhalt der Spielstube wurden von Frau Dittrich und ihrem Team gedanklich durchgespielt, bald entstand die Idee, auch auf den DRK Ortsverein Weissach-Flacht zuzugehen. Vereinzelt gibt es Spiel- und Krabbelgruppen oder Kindertagesbetreuungen unter Trägerschaft des DRKs, zumeist tritt als Träger ein Kreisverein auf. In der Gemeinde Weissach und im Kreis Böblingen war die Idee allerdings gleichermaßen neu, die Verantwortlichen zeigten sich offen und positiv gestimmt für die Idee, die Trägerschaft der Spielstube zu übernehmen.

Verschiedene Gespräche wurden zwischen DRK Vorstandschaft, der Gemeindeverwaltung und der bisherigen Leitung der Spielstube geführt. Ende Januar konnte für alle Seiten ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden: Der DRK Ortsverein Weissach-Flacht e.V. übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2017 die Trägerschaft, die Gemeinde Weissach stellt die Räumlichkeiten samt Reinigung weiterhin kostenlos zur Verfügung, das Team der Spielstube arbeitet in gewohnter Zusammensetzung, nun als Teil der Sozialarbeit im DRK Ortsverein.

Jörg Männer, 1. Vorsitzender des DRK Ortsvereins dazu: „Wir konnten eine vernünftige Lösung für alle Beteiligten erzielen, welche den Betrieb der Spielstube im bisherigen Rahmen weiterhin sicherstellt. Wir freuen uns, dass wir als OV nun solch ein Angebot unter unserem Dach haben und wünschen der Spielstube viel Erfolg!“

Tür Spielstube
Die Tür der Spielstube öffent sich auch weiterhin 3mal in der Woche

Hintergrund zur Spielstube:

Die Spielstube wurde 1985 von einer Elterninitiative gegründet, als ein ganzer Jahrgang der 3jährigen, wegen fehlender Plätze, nicht in den Kindergarten aufgenommen werden konnte. Seither wird die Spielstube durchgehend ehrenamtlich organisiert und betrieben. Die Gemeinde stellte damals schon einen Raum in der alten Schule kostenlos zur Verfügung. Finanziert wird die Spielstube durch einen Unkostenbeitrag pro Kind und Teilnahme, zudem organisiert das Team der Spielstube jährlich 2 Kinderkleidermärkte in der Festhalle Flacht, deren Erlös in die Finanzierung der Spielstube einfließt.

Das Angebot der Spielstube richtet sich an Familien mit Kindern zwischen 0 und 3 Jahren, welche ihre Kinder noch nicht in eine Kindertagesstätte oder den Kindergarten geben möchten. Derzeit werden 20 – 25 Kinder in 3 Gruppen betreut.

  • Babytreff (0-1,5 Jahr) montags, 10:00 – 12:00 Uhr
  • Mini-Club 1 (1,5 – 3 Jahre) mittwochs, 09:30 Uhr – 11:30 Uhr.
  • Mini-Club 2 (1,5 – 3 Jahre) freitags, 09:30 Uhr – 11:30 Uhr.

 Für jede Gruppe gibt es eine feste Gruppenleitung, als zweite Aufsichtsperson wechseln sich die Begleitpersonen der Kinder (Mütter, Omas, vereinzelte Väter) in wöchentlichen Wechsel ab. Der Unkostenbeitrag liegt bei 3,- EUR pro Kind und Teilnahme im Mini-Club (ohne Begleitperson) und 2,- EUR pro Kind und Teilnahme im Baby-Treff (mit Begleitperson). Dies finanziert unter anderem ein festes Ritual zum Start in die Gruppenzeit: Das gemeinsame Frühstück, danach bestimmen das freie Spiel der Kinder den Ablauf oder es kehrt Ruhe ein und eine Geschichte wird vorgelesen. Im Baby-Treff spielen neben dem frühkindlichen Spiel auch die Kontaktpflege und der Austausch der Mütter untereinander eine wichtige Rolle.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Weissach-Flacht e.V.

Kirchbergstrasse 3
71287 Weissach- Flacht

Tel.: (07044) 3 80 85
Fax: (07044) 3 21 79

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DRK für die Hosentasche

qr code drk flacht app