Es ist noch kein Jahr vergangen, seit wir Euch an dieser Stelle über unseren gemeinsamen Workshop und das Ergebnis „Testphase 2014“ informierten. Damals, Ende Oktober 2013, beschlossen wir: „Wir leben das Jahr 2014 als wären wir ein Verein!“ Wir starteten also in unser Test-Jahr und stellten uns der Herausforderung, zwei Gruppen bzw. mehr als 30 individuelle Personen unter einen Hut zu bringen. Ein erster Meilenstein war das traditionelle Maibaumstellen in Flacht, mit anschließender Hocketse, welches wir in diesem Jahr kurzfristig als DRK alleine organisierten und durchführten. Hier wurde für alle nochmal deutlich und spürbar was welche unglaubliche Manpower wir als gemeinsame, große Gruppe haben und was alles möglich ist, wenn wir alle an einem Strang ziehen. Das gab uns einen Motivationskick, der bis heute anhält. Es ist für uns alle wunderbar zu erleben wie mittlerweile aus zwei Gruppen eine Gemeinschaft geworden ist.

Im Sommer reflektierten wir die erste Hälfte des Testjahres und kamen gemeinsam zu dem Schluss, dass es inklusive aller dazugehörenden Höhen und Tiefen doch recht gut läuft und wir einen weiteren Workshop miteinander machen möchten, in dem wir uns konkret mit der nähren Zukunft beschäftigen wollten. Der Termin wurde auf den 27. und 28. September festgelegt und das Hotel gebucht.

In unserem Workshop 2013 war eine wichtige Erkenntnis, dass wir, wenn wir mehr zusammen arbeiten möchten und in (damals) unbestimmter Zukunft als ein Verein agieren möchten, relativ schnell eine gemeinsame Unterkunft benötigen, denn nur dann kämen wir mit diesem Anliegen wirklich voran. Mittlerweile gab es einige unerwartete Ereignisse, die damals noch keiner ahnen konnte. Wie es der Zufall so wollte, stimmte der Gemeinderat am 24. September über die künftige Belegung und Nutzung der Gemeindemagazine ab und wir waren in der glücklichen Lage über ganz konkrete Dinge zu sprechen. Unsere Themen waren:
- Künftige Struktur
- Künftige Verantwortungsträger oder auch „wer macht was?“
- Nutzung / Einrichtung der gemeinsamen Unterkunft
- Fahrzeug- und Ausrüstungskonzept
- Umgang in der Gruppe / Regeln für ein gutes miteinander

Damit alle Teilnehmer ihre Meinung zu den genannten Punkten einbringen konnten, wurden alle Themen in allen der gebildeten Kleingruppen bearbeitet. Die Ergebnisse wurden am Sonntagmorgen im Plenum gegenseitig vorgestellt und diskutiert. Hierbei war es für die Verantwortlichen und die Teilnehmer gleichermaßen beruhigend zu erkennen: Alle Gruppen sind sich mit ihren Ergebnissen im Großen und Ganzen einig. Am Nachmittag wurden die nächsten gemeinsamen Schritte geplant und beschlossen.

Diese in einem Satz zusammen gefasst: Wir haben uns verlobt, jetzt gilt es die Hochzeit zu organisieren.

Im Einzelnen sind die wichtigsten Punkte:
- Es soll künftig einen großen DRK-Ortsverein in der Gesamtgemeinde Weissach geben.
- Der Name des Ortsvereins soll „DRK Ortsverein Weissach-Flacht e.V.“ sein.
- Die einzelnen Gruppierungen werden die nächsten Wochen konkrete Schritte planen und einleiten
- Die Bereitschaftsgruppe Weissach ist mittlerweile mit einem Großteil der Einsatzkleidung, Spinte und einem Fahrzeug bereits in das Magazin in Flacht eingezogen.
- Beide Ortsvereine werden jeweils noch eine Jahreshauptversammlung abhalten auf der die Fusion der beiden Ortsvereine zu einem großen Verein beschlossen werden soll.

Bei dem zuletzt genannten Schritt zählen wir auf Sie, liebe Fördermitglieder beider Ortsvereine. Wir sind der Überzeugung, dass wir von diesem Schritt nur profitieren werden und hoffen, Sie tragen diese Entscheidung mit uns gemeinsam. Für Sie entstehen mit Sicherheit keine Nachteile. Ihre Mitgliedschaft wird automatisch übertragen, der Mitgliedsbeitrag bleibt gleich.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft miteinander! Es warten zahlreiche Aufgaben auf uns und wir sind sicher: Gemeinsame werden wir sie gut bewältigen und noch viele weitere Jahre das Rote Kreuz in der Gemeinde Weissach am Leben halten.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Weissach-Flacht e.V.

Kirchbergstrasse 3
71287 Weissach- Flacht

Tel.: (07044) 3 80 85
Fax: (07044) 3 21 79

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DRK für die Hosentasche

qr code drk flacht app