HVO-Zwangspause

Beitrag teilen

Foto: Symbolbild in Optik eines Durchfahrtverboten-Schildes mit dem Schriftzug Covid 19

Foto: DRK Weissach-Flacht e.V.

Die DRK-Landesleitung hat zum Schutz aller Beteiligten beschlossen, die ehrenamtlichen Helfer vor Ort „HvO“ aus der Alarmierungskette heraus zu nehmen. Mit Wirkung zum Montagabend, 16. März 2020 wurde die Alarmfunktion deaktiviert.Covid19 Verbot

Das bedeutet, die mittlerweile allseits bekannte und geschätzte erweiterte Erste Hilfe bei Unfällen und häuslichen Notfällen dürfen wir in den nächsten Wochen nicht mehr leisten. Der Rettungsdienst kommt weiterhin, nur die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes muss nun verstärkt durch Ersthelfer aus dem Haushalt bzw. häuslichem Umfeld überbrückt werden.

Ein guter Grund um seine lang zurückliegenden Erste-Hilfe-Kenntnisse aufzufrischen. Das geht auch online: Unter https://www.drk.de/hilfe-in-deutschland/erste-hilfe/ finden Sie viele hilfreiche Tipps, übersichtlich nach Stickworten zusammengestellt.

Als Ortsverein sind wir weiterhin noch alarmierbar für größere Unfälle/Notfälle oder Brände.

Bleiben Sie gesund und nehmen Sie die Hygienehinweise bitte ernst.

>> Zur Pressemeldung des DRK Kreisverband Böblingen